Reglement

 

Hier findest du die wichtigsten Punkte die einzuhalten sind, damit ein faires Rennen gewährleistet ist. 

Wir bitten dich diese sorgfältig zu lesen und einzuhalten.

 

Grundsätzlich gilt die jeweils gültige Version der Wettkampfordnung des Österreichischen Triathlonverbandes (ÖTRV). 

Diese kannst du auf der ÖTRV-Homepage unter Downloadcenter/Verbandsordnung beim Punkt "ÖTRV Sportordnung" einsehen.

 

Schwimmen

  • Ein Schwimmtraining auf der Wettkampfstrecke ist nicht zugelassen (Schiffsverkehr)!
    Wer hier trainiert wird vom Wettkampf ausgeschlossen. Bitte trainieren Sie im Strandbad Bregenz bzw.
    an den zugelassenen Stellen.
    Im Strandbad Bregenz gibt es extra ausgemessene Strecken im See mit genauen Meterangaben.
    Plan siehe anbei oder im Strandbad.
  • Das Tragen der vom Veranstalter ausgegebenen Schwimmkappe ist Pflicht.
  • Neoprenschwimmanzüge können bei einer Wassertemperatur von 14°C - 21,9°C verwendet werden. ACHTUNG! Aussentemperatur wird mitbeachtet.
    Da die durchschnittliche Wassertemperatur des Bodensees im August bei 21°C liegt wird das Schwimmen
    mit Neopren empfohlen.
  • Neoprenanzüge dürfen erst in der Wechselzone am jeweiligen Wechselplatz zur Gänze ausgezogen werden.
    Vom Schwimmausstieg bis zum Wecheslplatz darf der Anzug lediglich vom Oberkörper entfernt werden.
  • Nur Boote der Rettungsdienste und Wettkampfleitung dürfen die Wettkampfstrecke befahren.

 

 Radfahren

  • Die Radstrecke ist nicht gesperrt! Daher gilt ausnahmslos die Strassenverkehrsordnung (StVO).
    Zuwiederhandlungen führen zur sofortigen Disqualifikation.
  • Windschattenfahren und ständiges Nebeneinanderfahren ist verboten und wird mit Disqualifikation
    bestraft. Der Abstand zum Vordermann muss mindestens 10m betragen.
  • Windschattenfahren  hinter motorisierten Fahrzeugen ist ebenfalls verboten.
  • ein zertifizierter und einwandfreier Rad-Helm ist verpflichtend. Dieser ist mit geschlossenem Kinnriemen
    zu tragen.
  • Die Räder sind mit den Rahmen-Startnummern auszurüsten.
  • Die Startnummer des Teilnehmers ist auf der Trikotrückseite zu tragen.
  • Handelsübliche Radlenker und Triathlonaufsätze dürfen verwendet werden. Rohrenden müssen geschlossen sein.

 

 Laufen

  • die Oberbekleidung ist so zu tragen, dass sich die beiden Träger ordnungsgemäß auf den Schultern
    befinden und der Brustkorb bedeckt ist. Ein Reißverschluss auf der Vorderseite muss überwiegend
    geschlossen sein.
  • Barfußlaufen ist verboten.
  • die Startnummer des Teilnehmers ist auf der Trikotvorderseite zu tragen

 

Allgemeines

  • Jeder Teilnehmer ist für die Erfassung seiner Zwischen- und Endzeit mit verantwortlich. Der Transponder
    hat er nach Maßgabe des Veranstalters während des Wettkampfes zu tragen.
  • Anweisungen der Wettkampfleitung, Kampfrichter, Ärzte und Rettungsdienste ist Folge zu leisten.
  • Startnummern dürfen nicht verändert werden
  • Proteste können nur schriftlich und gegen Hinterlegung von Euro 25,- eingereicht werden
  • Die Verwendung von Glasbehältern, Mobilfunkgeräten, Abspielgeräte und sonstige Hilfsmittel sind
    nicht erlaubt
  • Die Begleitung/Betreuung durch Außenstehende (zu Fuß oder mit Fahrzeugen) ist verboten.
  • Gewonnene Sach- und Ehrenpreise, die am Tag der Siegerehrung nicht abgeholt wurden, verfallen
  • Der Teilnehmer soll durch sein Verhalten die Belange des Umweltschutzes respektieren und mit seiner Teilnahme an der Veranstaltung die Natur nicht mehr als unvermeidbar belasten. Müll (Gelverpackung, leere Flaschen, etc.) darf auf der Rad- und auf der Laufstrecke nur im Bereich der Verpflegungsstationen an den dafür vorgesehenen Stellen entsorgt werden. Ein Verstoß gegen diese Regel wird mit Disqualifikation geahndet.

 

 

Haftungs- und Verzichtserklärung